Kerfmaker clone Version #2 (Schnittfugen Hilfe)

17.06.2022 16:20
avatar  kjs
#1 Kerfmaker clone Version #2 (Schnittfugen Hilfe)
avatar
kjs
Admin

3D-kerfmaker.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
3D gedruckte Version des Kerfmaker Clones


Material 1€:
1 Grundplatte, PLA (PETG, ABS), siehe Base.stl
1 Schnittbreiten Einsteller, PLA (PETG, ABS), siehe Kerf_Slider.stl
1 Dicken Einsteller, PLA (PETG, ABS), siehe Thickness_Slider.stl
1 Gleitmutter 1, PLA (PETG, ABS), siehe Pin1-new.stl
1 Gleitmutter 2, PLA (PETG, ABS), siehe Pin2-new.stl
2 Sternknopf, PLA (PETG, ABS), siehe Knob.stl
1 Zylinderkopfschraube, Stahl, M3*15mm
1 Zylinderkopfschraube, Stahl, M3*22mm
2 Mutter, Stahl, M3


Beschreibung

Der Kerfmaker aus Aluprofilen den ich vor ein paar Jahren gebaut habe war schon sehr nützlich aber für manche Sachen war er etwas zu groß und damit unhandlich. Nachdem ich einen 3D Drucker habe schaute ich mir die ganzen Varianten an und bin dann bei der Version von RubenRybnik geblieben. Lediglich die M3 Muttern die man einschmelzen muß haben mir nicht gefallen, habe ich nicht, weshalb ich da normale M3 Muttern vorgesehen habe die man einkleben muß. Die ganzen STL Dateien sind auf meiner Webseite als Kerfmaker#2.zip zu finden. Alle Dateien außer den "....new.stl" sind 1:1 Original. Nur druckfertig orientiert habe ich sie.


Druck

Gedruckt habe ich in PLA aber da geht alles was nicht flexibel ist. 0,2mm Schichten, 25% Cubic Infill mit Doppellinie, kein Support und Skirt. Einen Unterschied habe ich bei den Gleitmuttern eigentlich nicht festgestellt aber da habe ich nicht lange nachgeforscht und auch unterschiedliche Dateinamen verwendet.

Die Druckzeit war gerade noch erträglich aber schneller wäre besser gewesen.

Die ganzen Teile für den Kerfmaker
kerfmaker-parts.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Wie man das bedient ist identisch zur Aluprofil-Version und auf YT gibt es ein Anleitungsvideo.


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2022 11:07 (zuletzt bearbeitet: 18.06.2022 11:08)
avatar  Miles
#2 RE: Kerfmaker clone Version #2 (Schnittfugen Hilfe)
avatar

Cooles Teil. habe mir auf YT erst Mal die Funktionsweise angeschaut. Für Überblattungen ist das ja perfekt geeignet. Für leute, die keinen 3D-Drucker haben: bei Ali kostet die Aluminiumausführung über 35 Euronen. Und bei Amazon gibt es das Werkzeug gerade für schlappe 9€.
https://www.amazon.de/Einsteckwerkzeug-E...C75&sr=8-8&th=1
Habe ich mir gleich bestellt. In den Rezensionen steht, dass man da eine kleine Änderung (Distanzscheibe) anbringen muss, damit es funktioniert. No problem denke ich mir. Zurücksenden kann ich es ja immer noch, falls es nicht richtig funktioniert.


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2022 13:55 (zuletzt bearbeitet: 18.06.2022 14:02)
avatar  kjs
#3 RE: Kerfmaker clone Version #2 (Schnittfugen Hilfe)
avatar
kjs
Admin

Die 9€ Chinavariante habe ich auch gesehen aber bei dem PLA das ich gerade habe sind meine Kosten gut unter 1€ und die Einstellung geht auch ohne zusätzliches basteln. Außerdem hatte ich es auch noch am gleichen Tag....... Was mir an der gedruckten Version auch gefällt ist daß ich bis 16mm Fräser und bis zu 80mm Einlegematerial verwenden kann. Das alles und trotzdem ist es schön klein.

Als ich meine Aluversion aus Profilen gebastelt habe war der Preis noch bei etwa 50€ und das war mir lieber auch wenn es etwas groß wurde (60*20mm Querschnitt)

Kerfmaker_Hand.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Aber egal welche Variante man verwendet, ich finde das Ding einfach genial um ohne zu messen oder noch schlimmer zu schätzen saubere Passungen zu bekommen.

Es gibt ja viele Videos dazu aber das finde ich am besten:


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2022 14:13 (zuletzt bearbeitet: 18.06.2022 14:13)
avatar  Miles
#4 RE: Kerfmaker clone Version #2 (Schnittfugen Hilfe)
avatar

Deine Alu-Version ist aber klasse geworden!
Ich hatte mir diese YT Anleitung angeschaut:
https://www.youtube.com/watch?v=YCDmtN2J...annel=WoodSpezi

Aus Holzresten würde ich mir auch so ein Teil bauen, da die Version, die ich bestellt habe, nur für maximal 50mm Material funktioniert.


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2022 15:24 (zuletzt bearbeitet: 18.06.2022 15:54)
avatar  kjs
#5 RE: Kerfmaker clone Version #2 (Schnittfugen Hilfe)
avatar
kjs
Admin

Wenn Du die Aluversion bauen willst hier ist die Anleitung: http://www.pinzi.us/DIY/Helpers/DE_Kerfm...nleitung-V2.pdf. Die kann man so lang machen wie man es will.... Die Profile kann man schon auf Länge zugesägt bestellen und ich habe damals etwa 9€ ausgegeben.


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2022 15:53 (zuletzt bearbeitet: 18.06.2022 15:58)
avatar  kjs
#6 RE: Kerfmaker clone Version #2 (Schnittfugen Hilfe)
avatar
kjs
Admin

Du hast mich auf eine Idee gebracht! Gerade mal schnell (~5min) eine längere Version verbrochen. Die Blatt-/Fräserbreite bleibt bei max 18mm aber das einzusetzende Holz darf bis etwa 105mm breit sein. Werde ich mir drucken wenn einmal Bedarf besteht.
image.png - Bild entfernt (keine Rechte)


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2022 16:03
avatar  Miles
#7 RE: Kerfmaker clone Version #2 (Schnittfugen Hilfe)
avatar

Cool. Danke.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!