Ich hasse Gartenarbeit

19.04.2022 16:18
avatar  Miles
#1 Ich hasse Gartenarbeit
avatar

Heute war Gartenarbeit angesagt. Wie ich das hasse…
Einer der vor 10 Jahren gekauften Blumentröge drohte auseinander zu fallen. So nutzte ich das schöne Wetter, um ihn zu entleeren, damit er zum Recyclinghof gebracht werden kann.
Unzählige Wurzelreste habe ich aus der Erde gezogen. Und einige Eimer voll mit Steinen gefüllt, die wir als Drainage unten eingebracht hatten sowie oben drauf Kieselsteine, die als Unkrautschutz dienten. Die Erde habe ich ins Hochbeet geschüttet.
Nach fast drei Stunden war ich fix und fertig und der Blumenkasten Geschichte. Einen neuen Kasten baue ich nun doch nicht, sondern wir platzieren große Blumenkübel auf die Fläche.









Was den Garten angeht, muss ich nur noch das Dach des Katzenhauses neu machen. Der Rest an Gartenarbeit ist Angelegenheit meiner besseren Hälfte. ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2022 18:10
avatar  kjs
#2 RE: Ich hasse Gartenarbeit
avatar
kjs
Admin

Das Holz hätte aber doch sicher noch den Heizwert eines Streichholzes gehabt......... Das ist aber genau der Grund warum ich kein großer Fan von Holz im Außenbereich bin und schon gar nicht als "Blumentopf".


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2022 07:26
avatar  Woody
#3 RE: Ich hasse Gartenarbeit
avatar
Administrator

10 Jahre Haltbarkeit ist angesichts des nicht vorhandenen Innenschutzes sowie des "dichten" Außenanstrichs der Tröge eh respektabel.

Wo es Sinn macht, vor allem wenn nach "unten" kein Platz ist, dass Pflanzen über einen längeren Zeitraum ordentlich wurzeln können, sind Pflanztröge durchaus das Mittel der Wahl. Umso wichtiger ist aber dann der fachgerechte Aufbau und Holzschutz, dass man auch länger daran Freude hat. Gilt ebenso für das Hochbeet, wobei die wenigsten ein richtiges Hochbeet brauchen würden, weil sie gar nicht so tiefwurzelndes Gemüse einsetzen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2022 08:51 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2022 08:51)
avatar  Miles
#4 RE: Ich hasse Gartenarbeit
avatar

Zitat
angesichts des nicht vorhandenen Innenschutzes


Innen war Teichfolie angebracht. Aber hätte ich die Dinger nicht fertig gekauft, sondern selber gemacht, hätte ich Innen auch mit Holzschutzfarbe gestrichen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2022 09:52
avatar  kjs
#5 RE: Ich hasse Gartenarbeit
avatar
kjs
Admin

Zitat von Woody im Beitrag #3
.................... wobei die wenigsten ein richtiges Hochbeet brauchen würden, weil sie gar nicht so tiefwurzelndes Gemüse einsetzen.

Gibt noch andere Gründe für ein Hochbeet. Optik und vor allem daß man sich nicht bücken muß.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2022 10:46
avatar  Miles
#6 RE: Ich hasse Gartenarbeit
avatar

Zitat
vor allem daß man sich nicht bücken muß.


Das war der Grund, warum wir uns für ein Hochbeet entschieden haben. Und wenn wir Pastinaken anpflanzen, gehen die schon ziemlich tief in den Boden.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2022 10:58
avatar  kjs
#7 RE: Ich hasse Gartenarbeit
avatar
kjs
Admin

Bei uns kommt dann noch dazu daß der Hund nicht anfängt Tiefbau zu betreiben....... Unsere Hochbeete sind aber derzeit noch im Bau. Gibt aber kein Projekt da fertig gekauft.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2022 11:09
avatar  Miles
#8 RE: Ich hasse Gartenarbeit
avatar

Zitat
Bei uns kommt dann noch dazu daß der Hund nicht anfängt Tiefbau zu betreiben


Das hat unser Kater auch gemacht. Sollte wohl ein Fluchttunnel werden. ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2022 18:41
avatar  Woody
#9 RE: Ich hasse Gartenarbeit
avatar
Administrator

Man kann ein Hochbeet auch als Hochbeet fertigen ohne die komplette Tiefe zu verwenden. Ich habe in meines einfach einen Zwischenboden gemacht, sodass die effektive Pflanztiefe und damit Menge an Erde sich auf das absolut nötige Minimum reduziert hat.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!