Buchs und Zünsler

29.05.2021 01:35 (zuletzt bearbeitet: 29.05.2021 01:36)
avatar  kjs
#1 Buchs und Zünsler
avatar
kjs
Admin

Bei uns ist ja zum Glück (war häßlich) eine Buchshecke vom Zünsler abgefressen worden. Leider waren aber auch die beiden schönen Einzelbüsche befallen. Im Gegensatz zur Hecke haben wir die aber stehen lassen und gehofft daß ein Wunder passiert. Und das ist dann sogar gekommen denn inzwischen scheinen die Spatzen (Sperlinge) gemerkt zu haben daß man die Zünsler der Brut füttern kann. Die beiden befallenen Büsche waren laufend voll mit Vögeln die gesammelt haben und heute haben wir keine Zünsler mehr im Busch gefunden. Auch bei unseren Nachbarn haben die gefiederten Gäste reinen Tisch gemacht.

Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht oder geht Euch der Buchs immer noch vor die Hunde?


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2021 07:46
#2 RE: Buchs und Zünsler
avatar
Top Woodworker

Wir haben letztes Jahr unseren Buchs entfernt, wegen diesen Befalls.


 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2021 05:58
avatar  Woody
#3 RE: Buchs und Zünsler
avatar
Administrator

Das ist allerdings ein interessantes Phänomen, denn eigentlich sind die Raupen giftig für Vögel. Aber es wurde in letzter Zeit häufiger schon davon berichtet, dass Spatzen, Kohlmeisen u.ä. die Raupen als eiweißreiche Nahrung für ihren Nachwuchs entdeckt haben. Inwieweit das der Aufzucht schadet, wird sich weisen.

Möglicherweise hängt dies aber auch mit dem wesentlich kälteren und nassen Frühjahr zusammen, dass die sonst bevorzugten Insekten einfach nicht genügend vorhanden waren.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!